Kirche Notre-Dame

Kirche Notre-Dame

0

Kirche Notre-Dame

Die Kirche Notre-Dame wurde in mehreren Etappen ab dem 13. Jahrhundert entsprechend dem in der dicht besiedelten Gegend verfügbaren Platz errichtet.

Die Baumeister des 15. Jahrhunderts haben dem steinernen Schiff, das die Oberstadt dominiert, eine so große Erhabenheit verliehen, dass es als Kathedrale bezeichnet wird.

Da wo sich das zweite Nordseitenschiff und der von Geoffroy Herbert, Bischof von Coutances (1488-1510) gebaute Chorumgang treffen, zeigt sich eine prächtige Verzierung, die an die der Bretagne (Vitré, Guérande, Nantes) erinnert: sie diente zur Veröffentlichung der Urkunden der Zivilgerichtsbarkeit des Bischofs von Coutances, der auch Baron von Saint-Lô war.

Die Kanzel diente zum Predigen im Freien des Heiligen Jean-Eudes (1642, 1663, 1675-1676) und des Heiligen Louis-Marie Grignion de Montfort (1714), die auf diese Weise im Freien die Menge im Hof des Bischofspalasts missionieren konnten.

In „Choses vues“ berichtet Victor Hugo, dass die Außenkanzel wegen des städtischen Bauplans (1863) entfernt werden musste. Es gibt aber eine Zeichnung der Kanzel, die dank ihm von der Zerstörung gerettet wurde.

Öffnungszeiten

Ganzjährig kostenlos zugänglich

Contact

Kirche Notre-Dame

Rue Carnot

50000 Saint-Lô

-A +A

L'espace pro

Espace Pro

Rejoignez-nous
sur Instagram

Logo instagram

#saintloagglotourisme